Carl Hansen & Søn

nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

  

Unsere Möbel haben nichts mit der Wegwerfgesellschaft gemein. Ihre dauerhafte Schönheit ist mittlerweile von den unterschiedlichen Geschmäckern mehrerer Generationen erprobt. Die Verarbeitung unserer Möbel hat seit 1950 den Anforderungen des Alltags standgehalten.

Nachhaltige Materialien

Bei Carl Hansen & Søn fertigen wir vor allem Holzmöbel, die Generationen überdauern sollen. Um dies zu gewährleisten, werden nur die hochwertigsten Materialien verwendet.

Trae-02.jpg

Wir verwenden ausschließlich Hartholz aus ökologisch verantwortlichen Sägewerken, mit denen wir schon lange zusammenarbeiten. Aufgrund der besonderen Gestaltung und Qualität unserer Produkte verwenden wir ausschließlich neues Holz und kein recyceltes Holz.

Wir verarbeiten Eiche, Buche und Esche, die vornehmlich aus nach dem Danish Forest Act (letzte Ausgabe 2004) beforsteten dänischen Wäldern stammen. Dieses Gesetz fördert nachhaltige Forstwirtschaft unter ökologischen, sozialen und ökonomischen Gesichtspunkten. Das Gesetz schreibt vor, dass mit heimischen Holzbeständen nicht nur nachhaltig umgegangen werden muss, sondern dass diese auch gezielt nachgeforstet werden müssen. Ein kleiner Anteil unseres Hartholzes stammt aus anderen europäischen Ländern von Lieferanten, die die Richtlinien des Forestry Stewardship Council (FSC) einhalten. Für ausgewählte Modelle verarbeiten wir Walnussholz und Amerikanische Kirsche. Diese beiden Hölzer stammen aus amerikanischen Forsten.

Viele Stühle nach Entwürfen von Hans J. Wegner werden aus Papierkordel gefertigt. Papierkordel besteht aus Papier, das aus nachhaltiger schwedischer Forstwirtschaft stammt. Papierkordel ist biologisch abbaubar und kann zur Entsorgung verbrannt werden.

Für unsere Möbel aus gelaugtem Holz verwenden wir 100 % Naturseife auf der Basis reiner Pflanzenöle. Unsere geölten Holzmöbel werden mit Ölen auf pflanzlicher Basis behandelt. Diese Materialien verströmen nach dem Auftragen keine Gase.

Verantwortungsvolle Produktionsverfahren

Wir bei Carl Hansen & Søn brauchen unsere talentierten Mitarbeiter. Deswegen liegt uns ihr Wohlergehen am Herzen. 

CARL_HANSEN_B.jpg

Unsere Produktionsstätten und -verfahren genügen oder übertreffen sogar alle europäischen und dänischen Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen, die zu den strengsten der Welt gehören.

Die physische Arbeitsumgebung ist angenehm, modern, mit Tageslicht und ergonomisch korrekt gestalteten Arbeitsplätzen für alle Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter der Fertigung und der Verwaltung in Dänemark erhalten kostenlos und regelmäßig Massagen, um Langzeitschäden als Arbeitsfolgen zu vermeiden.

Dänemark hat weltweit den niedrigsten Energieverbrauch pro Kopf und verglichen mit dem BSP. Das liegt an den strengen gesetzlichen Einsparungsmaßnahmen (zum Beispiel Standards für die Gebäudedämmung), den hohen Energiepreisen und einer ganzen Generation, die bemüht war, Energiekosten und Umwelteinflüsse zu minimieren.

Nichtsdestotrotz bemühen wir uns immer noch stetig und auf vielerlei Weise, den Energieverbrauch bei der Fertigung zu reduzieren, zum Beispiel:

  • indem wir konsequent in die modernste und energieeffizienteste Ausstattung investieren
  • indem wir uns Jahresziele für die Reduzierung des Energieverbrauchs bei der Fertigung eines durchschnittlichen Möbelstücks setzen
  • indem wir Energieverschwendung vermeiden, wo es nur geht, zum Beispiel durch automatische Reduzierung der Temperatur in den Fertigungs- und Verwaltungsbereichen, wenn diese nicht in Gebrauch sind.
  • indem wir Abfallholz aus der Produktion in genehmigten Brennöfen zur Erzeugung von Fernwärme verbrennen.
  • indem wir Versandverpackungen zum Schutz der Möbel verwenden, die mit geringstmöglichem Materialverbrauch hergestellt wurden
  • indem wir den Lufttransport so gering wie möglich halten

Benutzer Anmeldung

Benutzername und Passwort eingeben

Die Eingabe war nicht korrekt!